Chrysanthemum zawadskii

Das natürliche Verbreitungsgebiet von Chrysanthemum zawadskii erstreckt sich von Osteuropa über Russland bis nach Ostasien*. Es gibt einige Unterarten, die, je nach Herkunft, mehr oder weniger Frost vertragen.

Zu erhalten sind gelb, orange, rosa und weiß blühdende Sorten.

Chrysanthemum zawadskii „Clara Curtis“

Chrysanthemum zawadskii Clara Curtis

Chrysanthemum zawadskii „Clara Curtis“ sieht auf den ersten Blick aus wie eine rosa Margerite.

Diese Sorte wird auch als Chrysanthemum × rubellum „Clara Curtis“ angeboten. Bei C. × rubellum soll es sich um eine Hybride (Kreuzung) aus C. zawadskii und C. × morifolium handeln. Genaue Angaben konnte ich leider nicht finden.

Chrysanthemum Clara Curtis

Chrysanthemum zawadskii „Clara Curtis“ lässt sich gut im Topf pflegen, mit frostfreier Überwinterung, wie hier beschrieben.

Chrysanthemum Clara Curtis

Chrysanthemum zawadskii Clara Curtis

Chrysanthemum zawadskii „Mary Stoker“

Chrysanthemum zawadskii Mary Stoker

Chrysanthemum zawadskii Mary Stoker

Chrysanthemum zawadskii Mary Stoker

* Quelle –>