Chrysanthemum

Die Gattung Chrysanthemum beinhaltet ungefähr 40 Arten, zählt zur Familie der Korbblütler (Asteraceae) und ist dort in die Unterfamilie Asteroideae eingeordnet. Sie ist mit den Astern (Aster), Ringelblumen (Calendula), Sonnenblumen (Helianthus), Schafgarben (Achillea), Hundskamillen (Anthemis) sowie weiteren populären Zier- und Heilpflanzen verwandt.

Im Handel sind überwiegend Hybriden, also durch Kreuzung entstandene Sorten zu finden.

Chrysanthemumindicum

Chrysanthemum × indicum

Die Benennung der Sorten ist etwas verwirrend. Es gibt 2 Gruppen*:

  • Chrysanthemum × indicum (Indicum-Hybriden);
  • Chrysanthemum × morifolium (Herbst-Chrysanthemen, Winterastern),
    Die Bezeichnungen Chrysanthemum × grandiflorum oder C. × hortorum gelten mittlerweile als Synonyme.

Daran angehängt wird die eigentliche Sortenbezeichnung, wie zum Beispiel „Julia“. Das ist die für Sie wichtige Information, zumindest wenn sie herausfinden möchten, ob Ihre Sorte winterhart ist oder nicht. Denn die frostverträglichkeit variiert stark zwischen den Mitgliedern innerhalb der Gruppen.

Am „ד in der botanischen Benennung kann man übrigens erkennen, dass es sich um Zuchtformen handelt.

* Stark vereinfacht ausgedrückt, wenn ich das so richtig verstanden habe. Eine Artenliste gibt es hier.

chrysantheme

Unbekannte Sorte