Estragon (Artemisia dracunculus)

Der Estragon (Artemisia dracunculus) enthält, wie auch der Beifuß, verdauungsfördernde Inhaltsstoffe. Geschmacklich unterscheiden sich die beiden Arten, denn im Gegensatz zum bitter schmeckenden Beifuß ähnelt der Estragon im Aroma dem Anis aus der Doldenblütler-Familie (Apiaceae).

estragon

Von Artemisia dracunculus sind Sorten zu erhalten, die sich im Aroma und in der Winterhärte unterscheiden. Bei der oben gezeigten Pflanze handelt es sich um den sogenannten Russischen Estragon. Er schmeckt mild – eigentlich nach nichts – und sehr wenig nach Anis.

estragon gerebelt

Estragon gerebelt

Estragon ist ganzjährig als Topfkraut oder getrocknet im Handel zu finden. Er eignet sich zum Verfeinern von Suppen, Soßen und Salaten.